Meta Description aufpeppen mit ACF

Mit WordPress SEO Plugins wie Yoast SEO oder WpSEO lassen sich bei Beiträgen, Seiten oder anderen Artikeltypen individuelle Meta Beschreibungen anlegen. Per Default sind dies meist die ersten Sätze des Beitrags. Es gibt aber auch die Möglichkeit eine Meta Beschreibungsvorlage anzulegen.

Das Problem: Eine Vorlage ist nicht individuell, denn wir legen diese für alle vorhandenen Einträge eines Artikeltypen fest. Wir brauchen daher eine Möglichkeit diese zu individualisieren.

Eine Möglichkeit ist dabei das Advanced Custom Fields Plugin, welches viele bereits mit Ihrem Theme nutzen. Durch das Plugin haben wir die Möglichkeit verschiedene Platzhalter in den Meta Title oder die Meta Description zu platzieren und somit eine Variation zu erzeugen. Das Ganze funktioniert natürlich auch, wenn man für jeden Artikel oder Artikeltyp einen individuellen Eintrag anlegt.

Der Platzhalter müsste dann so aussehen: %%cf_namedesACF%%

Wollen wir die Farbe des Produkts ausgeben, so nennen wir das CF „farbe“.

Unser Meta Tag könnte dann so aussehen:

Bestellen Sie jetzt das T-Shirt in %%cf_farbe%%

Angezeigt wird dann: Bestellen Sie jetzt das T-Shirt in rot.

Sollten wir verschiedene Produkte haben, können wir auch diese als Custom Field anlegen. Bei dem roten T-Shirt wäre es dann %%cf_farbe%% und %%cf_produkt%%

Die Meta Description könnte dann so aussehen:

Bestellen Sie jetzt das %%cf_produkt%% in %%cf_farbe%%

Man sollte hier ein wenig testen, wie man es am Besten für seine Seite einsetzen kann, je unterschiedlicher die einzelnen Beiträge oder Produkte sind, desto schwerer wird es ein wording zu finden, welches zu allen passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.