Affiliate Seiten für Mobile optimieren

Sicherlich haben einige von euch von google die Nachricht erhalten, dass manche Projekte aus dem Portfolio noch nicht Mobil optimiert sind. Ein paar meiner Projekte liefen noch auf einem älteren Theme, welches keine Responsiv Funktion hatte und entsprechend von google angemahnt wurden. Ich habe verschiedene Plugins getestet, die angeblich eine gute mobile Variante für nicht optimierte Themes erstellen, doch keines dieser Plugins hat meinen Ansprüchen genügt. Als habe ich mich entschlossen, diesen Projekten ein neues Theme zu verpassen. Entschieden habe ich mich für das Affiliate Theme von endcore, welches ich euch in einem späteren Artikel genauer vorstellen werden.

Theme umstellen, Shortcodes anpassen

Die Umstellung auf ein neues Theme zieht immer Arbeit mit sich nach, dennoch ging es recht gut von der Hand und ich konnte die Projekte schnell umstellen.

Ein Problem bekomme ich jedoch mit dem Seitenaufbau meiner Projekte. Viele Projekte die zu bestimmten Produktgruppen aufgebaut sind haben zwei zentrale Navigationen.

In der Head Navigation befinden sich meist die Marken der Produktgruppe, als Unterpunkt der Marken die entsprechenden Produkt Modelle.

In der Sidebar biete ich eine Navigation mit weiterführenden Informationen. Seien es FAQs, Vergleiche, Produktvorstellungen usw.

Versteckte Navigationen

Besucht nun jemand meine Seite mit dem Responsive Design ist weder die eine, noch die andere Navigation sichtbar.

Die Header Navigation versteckt sich hinter einem kleinen Symbol, klickt man dort drauf kann man die Seiten und Unterpunkte durch scrollen und wenn man die Seite gefunden hat zu der man möchte, klickt man einfach drauf. Wenn ich in der Header Navigation 7 Marken mit je 10 Produkten habe, sind das 70 Punkte in der mobilen Scroll Navigation. Von Usability-Sicht her nicht so gut. Und sind wir ehrlich, wer klickt wirklich auf die Menüs um dann mehrere Seiten durchzuscrollen?

Das Sidebar Menü erscheint bei der Responsiv Version mit kleiner Bildschirmbreite erst nach dem eigentlichen Content. Bei meinen Startseiten beträgt dieser zwischen 1500 und 3000 Wörter mit Bildern und Grafiken. Hier stellt sich die Frage wer überhaupt so lange liest um dann zu den Informationsseiten zu kommen?

Nun kommt das Affiliate Theme zum Einsatz. Ich kann verschiedene Text Passagen über Shortcodes nur bei bestimmten Bildschirmgrößen anzeigen lassen. Also erstelle ich einen Text für meine Startseite, den nur Smartphone User und Tabletnutzer sehen. In diesem Text verlinke ich die Top Produkte der einzelnen Marken und die wichtigsten Informationsseiten. Ich leite damit die Mobile Nutzer schneller an Ihr Ziel, ohne dass diese auf die Navigation angewiesen sind. Sollte euer Theme keine solchen Shortcodes haben, solltest Ihr dennoch mal testen ob diese Art der Top Seiten oben auf der Startseite für euren Besucher einen Mehrwert haben. Man verringert nicht nur die Bounce Rate, sondern setzt auf die wichtigsten Seiten gleich schöne Startseiten Deeplinks mit harten Ankertexten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.