Das Aus für WordPress to Twitter

Mich hat das WordPress to Twitter Plugin nur noch genervt. Es hat nicht das gemacht was ich wollte und noch viel schlimmer, es hat gemacht was es selber wollte. So mussten meine 12 Fake Follower denken ich sei betrunken, weil ich ständig irgendwelche Hashtags ohne Inhalt getwittert habe. Also bliebt mir nichts anderes übrig als dieses Twitter to WordPress Plugin zu entfernen und zu löschen. Nun mache ich mich auf die Suche nach einem neuen Twitter Plugin, nachdem ich mit dem Twitter to WordPress Plugin solche Erfahrungen gemacht habe.

Zudem musste ich feststellen, das mein verwendetes WordPress SEO Plugin anscheinend ein Plagiat ist. Daher werde ich mich auch hier nach Alternativen umschauen. Wenn jemand Empfehlungen hat, gerne in den Kommentaren posten.

Einsortiert in: twitter, Wordpress am Dezember 7th, 2009. Trackback URI: trackback
Tags: , , ,
Weitere Artikel:

Keine Kommentare bei “Das Aus für WordPress to Twitter”

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Get Adobe Flash player